Einkaufen ist mehr Last als Lust

Es gibt so viele Produkte und so viel zu beachten, niemand kann das allein überblicken. Deshalb habe ich hier einige aktuelle Tipps zum Einkaufen gesammelt:

 

Kaufen:

Alnatura Produkte: Sind kürzlich mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 ausgezeichnet worden.

Apps fürs IPhone: Es gibt inzwischen schoneine ganze Reihe Apps, die dir helfen sollen, gesund, ökologisch und nachhaltig einzukaufen. Geo.de , taz.de und Zeit.de haben einige für dich verglichen.

 

Nicht kaufen:

Hähnchen aus konventioneller Haltung: Dort werden immer noch zu viele Antibiotika eingesetzt. Nimmst Du mit jedem Hendl Antibiotika auf, werden die Keime, mit denen Du in Kontakt kommst dagegen immun und bei einer schweren Infektion hilft Dir eine Antibiotikatherapie nicht mehr.

Becel proactiv: Die Wirksamkeit und die Sicherheit dieses Produktes sind fraglich. Und wenn es wirkt, sollte es laut foodwatch in der Apotheke stehe und nicht im Kühlregeal.

Waschmittel: oder zmindest ganz genau auf den Preis schauen, denn die führenden Marken haben kürzlich scheinbar geschlossen ihre Füllmengen gesenkt, bei gleichem Preis. Das riecht nach Preisabprache statt Frühlingsfrische!

Übrigens waschen no-name Waschmittel ebensogut wie teure Markenprodukte.

Kommentar schreiben

Bitte bleibt beim Schreiben fair. Kritik ist erlaubt und gewünscht, aber ich erlaube mir Komentare zu löschen, wenn sie beleidigend oder unpassend sind.


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
| Mittwoch, 18. Oktober 2017 || Designed by: LernVid.com |