Ingwer - Der Trick der alten Chinesen

Die Inwerknolle wird in der traditionellen chinesischen Heilküche gegen viele Leiden eingesetzt. Das Haupteinsatzgebiet sind Erkältungskrankheiten. Ich habe Dir hier ein paar Tipps zusammengestellt, die Dir helfen können, die Grippezeit mit Ingwer besser zu überstehen.

Frisch soll er sein

Ingwer gibt es in verschiedenen Zubereitungen: als Gewürzpulver, getrocknet, kandiert, aber ich habe die besten Erfahrungen mir frischem Ingwer gemacht. Man bekommt ihn inzwischen fast ganzjährig in jedem gut sortierten Supermarkt oder im Asiamarkt. Auch Bio-Läden haben meist welchen im Angebot. Nach meiner Erfahrung reicht es, immer nur ein Daumengroßes Stück auf einmal zu kaufen, da er sich frisch auch im Kühlschrank nicht unbegrenz hält. Um Schimmeln zu vermeiden, wickle ich ihn zum Lagern immer in ein Zellstoff-Küchentuch ("Küchenrolle") ein und lege ihn ins Türfach des Kühlschranks, wo es nicht ganz so kalt ist.

Erste Hilfe beim ersten Frösteln

Eine Erkältung kündigt sich oft schon mit einem Frösteln und Niesen an. Dann trinke ich sofort ein große Tasse Ingwertee. Dafür schneide ich einige dünne Scheiben von der frischen Ingwerknolle ab (schälen ist nicht zwingend notwenig, wenn er gut gewaschen ist) und brühe sie mit schwarzem Tee auf (es geht auch Chai-Tee, oder Kamillentee. Grüner Tee und Pfefferminz sind weniger geeignet). Lass den Tee mindestens 10 Minuten ziehen. Er darf dann ruhig recht scharf sein. Um die Schärfe auszugleichen gebe ich Sojamilch und Zucker dazu. Du kannst auch Kuhmilch nehmen, aber gerade bei Bronchitis wirkt Sojamilch eher schleimlösend während Kuhmilch das Abhusten dagegen erschwehrt.

Das ist noch nicht alles

Ingwer wirkt nicht nur antibakteriell und fiebersenkend, sondern ist auch besonders gut für die Verdauung. Deshalb setze ich dieses interessante Gewürz häufig beim Kochen ein. Wenn Du mehr darüber wissen willst, wie man Ingwer als Hausmittel einsetzen kann, empfehle ich dir das Buch "Die acht Schätze der chinesischen Heilküche". Tipp: Bei Amazon gibt es die Funktion "Blick ins Buch" bei der große Teile des Inhalts zum Probelesen zur Verfügung stehen.

Kommentare  

 
0 #2 Oliver 2015-04-18 08:41
Ich giesse immer nur reinen Ingwer auf, ohne irgendwelche anderen Tees.
Süßen mit Honig halte ich zudem für weitaus gesünder und leckerer, als mit Zucker. Alternativ wäre Melasse eine Option, die auch gesünder ist.
Am Schluß noch eine halbe Limette oder Zitrone dazu, dann passt es.
Trinke ich täglich zur Vorbeugung von Erkältungen und bin seitdem verschont worden.
Zitieren
 
 
0 #1 Anna 2011-01-05 14:52
Die Wirkung von Ingwertee kann ich nur bestätigen. Ich hab vor ca. 2 Wochen einen rauhen und kratzigen Hals gehabt. Darauf hin hat mir meine Mama gleich eine ganze Kanne voll Ingwertee gemacht. Den hab ich dann am Abend getrunken und am nächsten Tag war ich wieder voll fit und hab nichts mehr von meinem kratzigen Hals gemerkt. :-)
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Bitte bleibt beim Schreiben fair. Kritik ist erlaubt und gewünscht, aber ich erlaube mir Komentare zu löschen, wenn sie beleidigend oder unpassend sind.


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
| Mittwoch, 18. Oktober 2017 || Designed by: LernVid.com |