Dioxin - Du isst, was Du kaufst

Du fragst Dich vielleicht, ob und wann es wieder sicher ist Eier, Hühner und Schwein zu essen?

Die Antwort lautet:

Nie. Oder immer. Das Dioxin, das Dein Körper im Zweifelsfall in diesen Wochen aufnehmen könnte, wird Dir vermutlich nicht direkt schaden. Die Frage ist vielmehr: Willst Du wirklich Lebensmittel aus einem Herstellungssystem essen, in dem solche Verunreinigungen möglich sind und auch noch über Monate unentdeckt bleiben?

 

Warum kommt so etwas immer wieder vor?

Der Grund, warum beim Futtermittel geschlampt wurde, ist offenbar die Tatsache, dass Lebensmittelerzeuger mit immer billigeren Lebensmitteln immer mehr Geld verdienen wollen. Das beginnt damit, dass einige Bauern eben das billigste Futter kaufen, weil sie fürchten, sonst vom Ertrag ihrer Intensivwirtschaft nicht mehr leben zu können. Sie beschuldigen wiederum die großen Lebensmittel-Discounter die Preise drücken um schließlich mit immer niedrigeren Preisen auf Nahrungsmittel auf Kundenfang gehen zu können. Mit anderen Worten: Wenn Du im Supermarkt die billigesten Masthühnchen kaufst, läufts Du Gefahr, diesen Teufelskreis zu unterstützen - und dass am Ende Dioxin ohne andere Giftstoffe drin sein könnten.

 

Die Lösung

Aber ein Bio-Einkaufsverhalten unterstützt solche Prozesse nicht. Allerdings hat dieser Lösungsweg auch eine Kehrseite: Gib mehr Geld für bessere Qualität aus! Die Schlagworte lauten: regional, saisonal, ökologisch. Öko-Bauern aus deiner Region bieten meistens genau die Lebensmittel an, die gerade Saison haben. Kein vitaminfreies, überdüngtes Gewächshausgemüse, das von der anderen Seite der Welt kommt. Außerdem müssen Bio-Bauern zumindest einen Teil ihres Futters selbst herstellen und auch zugekauftes Futter muss Bio-Qualität haben. Trotzdem kann es natürlich immer und überall passieren, dass Fehler gemacht werden.

 

Mein Praxistipp

Natürlich ist es nicht so bequem, sich so viele Gedanken um Essen zu machen, aber dafür hast Du ja mich. Und ich habe eine Empfehlung, die es Dir vielleicht etwas leichter macht, ökologischer einzukaufen: Kauf die Kiste!

Kommentar schreiben

Bitte bleibt beim Schreiben fair. Kritik ist erlaubt und gewünscht, aber ich erlaube mir Komentare zu löschen, wenn sie beleidigend oder unpassend sind.


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
| Mittwoch, 18. Oktober 2017 || Designed by: LernVid.com |