Das Gelbe vom Ei

In der Osterzeit hat ein Lebensmittel wieder Hochkonjuktur: Das Ei. Es kämpft mit dem Vorurteil, wegen seines Cholesteringehaltes ungesund zu sein, dabei enthält es neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen eine große Menge biologisch wertvolles Protein (Eiweiß), das sehr gut verdaulich ist.

 

Heiß auf Eis!

Hast Du die ersten warmen Tage ausgenutzt, um die Eissaison zu eröffnen? Ich schon! Und dabei bin ich auf einige bemerkenstwerte Fakten zum Thema Gefrorenes gestoßen. Wusstest Du zum Beispiel, dass es ca. 10 verschiedene Handelsbezeichnungen für „Eise“ gibt? Wie die sich unterscheiden und worauf Du beim Schlemmen achten solltest, habe ich Dir in einer Übersicht zusammengestellt  (Tabelle 1).

 

Lesend vor dem Kühlregal


Wenn ich neue Leute kennen lerne, fragen sie mich häufig, ob ich als Ernährungswissenschaftlerin besonders darauf achte, welche Lebensmittel ich einkaufe. Na klar, sag’ ich, ich versuche so viel Bio und regionale Ware zu kaufen wie möglich. Was mich beim Einkaufen jedoch hauptsächlich von „normalen“ Menschen unterscheidet: Du siehst mich im Supermarkt immer lesend und zwar die Zutatenlisten der Produkte.

   

Seite 4 von 4

<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
   
| Freitag, 18. August 2017 || Designed by: LernVid.com |