Kürbispfanne mit Saisongemüse und Reis

Da die Auswahl an regionalem Gemüse gegen Ende des Jahre immer enger wird, habe ich dieses Rezept  entworfen um auf einen Schlag drei Gemüsesorten zu verarbeiten die es im Herbst reichlich gibt.

Zutaten:

800g Kürbis

4 Frühlingszwiebeln

1 Karotte

1 Zucchini

1/l Brühe

2 EL Creme fraiche

1 EL Kürbiskernöl

1 EL Sojasoße

1 EL Zitronensaft

1 TL Zucker

Cayenne Pfeffer, Salz

Öl zum Anbraten

Das Gemüse waschen, putzen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Karotte hat die Längste Garzeit und sollte deshalb am kleinsten geschnitten sein. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse einige Minuten scharf anbraten, dabei gut umrühren, damit nichts anbrennt. Mit 1/4 l Brühe ablöschen und einige Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gerade so bissfest ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und Creme fraiche, Kürbiskernöl,  Sojasoße, Zitronensaft und Zucker zugeben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Dazu passt Reis, Hirse oder Bandnudeln und/oder gebratene Hühnerbrust

Kommentar schreiben

Bitte bleibt beim Schreiben fair. Kritik ist erlaubt und gewünscht, aber ich erlaube mir Komentare zu löschen, wenn sie beleidigend oder unpassend sind.


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
| Mittwoch, 18. Oktober 2017 || Designed by: LernVid.com |