Hopfazupfa-Salat

Der einfachste und leckerste Kartoffelsalat aller Zeiten!

 

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1/2 Gurke
  • Rotweinessig,
  • Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zucker

Die Kartoffeln mit Schale kochen (am besten im Dampfdrucktopf, das spart Zeit und rettet Vitamine), schälen und in Scheiben schneiden. 2-3 El Öl darübergeben und durchmischen. Das Öl legt sich um die Kartoffeln und verhindert, dass sie sich allzusehr mit der Salatsoße vollsaugen. Etwas frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben.

Die Gurke schälen und in sehr dünne scheiben schneiden oder hobeln und die Scheiben zu den Kartoffeln geben.

In einem Glas ca 1TL Salz, 1TL Zucker 2EL Essig und etwas Wasser mischen. Die Salatsoße sollte ausgewogen schmecken, nicht zu sauer, oder zu süß, oder zu salzig. Dann die Salatsoße über die Kartoffeln geben und den Salat eine halbe Stunde stehen lassen. Allerdings nicht im Kühlschrank, denn der warme Salat überfordert den Kühlschank und eiskalt schmeckt Kartoffelsalat ohnehin nicht so gut.

Übrigens: man kann  die Gurke auch mit Feldsalat ersetzen

Kommentare  

 
0 #1 Lorenz Hölzl 2010-08-14 18:35
Hallo Julia

hier einige kleine Anmerkungen zu deinem Kartoffelsalat. Salz bitte nur einen halben Teelöffel, dafür 2 Teelöffel Zucker. Rotweinessig ca: 1/8 l und das Wasser (auch 1/8 l) sollte gut warm sein.
Das durchmischen bitte so lange, bis ein deutliches "schmatzen" zu hören ist.

Gruss Lorenz
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Bitte bleibt beim Schreiben fair. Kritik ist erlaubt und gewünscht, aber ich erlaube mir Komentare zu löschen, wenn sie beleidigend oder unpassend sind.


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
| Dienstag, 12. Dezember 2017 || Designed by: LernVid.com |